Zum Inhalt springen

Internationale Ministrantenwallfahrt in Rom

Rund 550 Jungen und Mädchen aus dem Bistum Eichstätt nahmen an der internationalen Ministrantenwallfahrt in Rom teil. Eine Woche lang erlebten sie in der „ewigen Stadt“ ein intensives Programm mit mehr als 60.000 Ministranten aus der ganzen Welt. Höhepunkt war eine Audienz mit Papst Franziskus. Mit dabei war auch Bischof Gregor Maria Hanke. Auf dieser Sonderseite gibt es immer wieder neue Bilder, Videos und Berichte.

„Gemeinschaftsgefühl gestärkt“: Ministranten kehren von Romwallfahrt heim

Sieben Tage lang waren rund 550 Ministrantinnen und Ministranten aus dem Bistum Eichstätt auf Wallfahrt in Rom. Sie haben viel gesehen, gebetet, gesungen und dabei Gemeinschaft erlebt, aber auch reichlich geschwitzt. Mit unvergesslichen Eindrücken im Reisegepäck sind sie glücklich heimgekehrt. mehr

Video: Mit Bischof Hanke unterwegs in Rom

550 Ministranten aus dem Bistum Eichstätt sind gerade in Rom, sie nehmen an der Internationalen Miniwallfahrt teil. Nicht nur die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten war für viele Minis eine neue Erfahrung, auch gemeinsame Gottesdienste in den Kirchen Roms beeindruckten die Ministranten. Einen durften die Jugendlichen aus Eichstätt mit Bischof Hanke an einem ganz besonderen Ort feiern. Video

 

Bischof Hanke bei der Ministrantenwallfahrt

„Die Ministrantenwallfahrt ist eine wunderbare Wegerfahrung, Gemeinschaft zu erleben“. Dieses Fazit hat Bischof Gregor Maria Hanke gezogen, nachdem er drei Tage lang mit rund 550 Jugendlichen aus dem Bistum Eichstätt Pilgerstätten in Rom besuchte und mit ihnen in einer gemeinsamen Unterkunft wohnte. „Die jungen Menschen nehmen einen mit auf ihren Weg. Diese Tage sind auch für mich persönlich ein großes Geschenk“. mehr...

Video: Die Eichstätter Minis begegnen dem Papst

In Rom treffen sich diese Woche über 60.000 Ministranten aus aller Welt. Unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach!“ findet dort gerade die Internationale Miniwallfahrt statt. Auch aus dem Bistum Eichstätt sind natürlich Ministranten dabei. Die rund 550 Jungs und Mädchen sind seit Sonntagmittag gemeinsam mit Bischof Gregor Maria Hanke in Rom. Video

Eichstätter Minis bei der Papst-Audienz

Papst Franziskus hat die Ministranten aufgerufen, „Bauleute und Werkzeuge des Friedens“ zu sein. Er sprach vor rund 60.000 Ministrantinnen und Ministranten aus 19 Ländern, darunter auch 550 Jugendliche aus dem Bistum Eichstätt. Die Papstaudienz war der Höhepunkt der 12. Internationalen Ministrantenwallfahrt. mehr... | Hörfunk-Collage

Bildergalerie von der Romwallfahrt

Unterwegs in Rom, miteinander Singen und Beten, Spaß haben in der Gemeinschaft - das sind Eindrücke, die die 550 Ministrantinnen und Ministranten aus dem Bistum Eichstätt nicht vergessen werden. Ein Team von der Öffentlichkeitsarbeit begleitet die Minis bei ihrer Pilgerfahrt und hat die  schönsten Momente in Bildern festgehalten.

Ministrant aus Bistum Eichstätt spricht vor Weltpresse

Jonas Ferstl aus Preith bei Eichstätt, einer von rund 50.000 Ministrantinnen und Ministranten bei der Internationalen Pilgerfahrt in Rom, spricht vor Journalisten aus aller Welt. Bei der Pressekonferenz sagt er: „Ich persönlich freue mich auf die große Gemeinschaft und die Freude im Glauben, die uns alle verbindet.“ mehr...

550 Ministranten pilgern nach Rom

Die Koffer sind gepackt, die Pilgerpakete stehen bereit: Rund 550 Jungen und Mädchen aus dem Bistum Eichstätt brechen am Sonntagabend zur Internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom auf. Eine Woche lang werden sie in der „ewigen Stadt“ ein intensives Programm mit mehr als 60.000 Ministranten aus der ganzen Welt erleben. Höhepunkt ist eine Audienz mit Papst Franziskus. Mit dabei ist auch Bischof Gregor Maria Hanke. mehr...

Abfahrt in Eichstätt

Mit zehn Bussen haben sich die Ministrantinnen und Ministranten aus dem Bistum Eichstätt auf den Weg nach Rom gemacht. Vor der Abfahrt stand natürlich der Reisesegen: Video