Zum Inhalt springen

BDKJ gibt Schirmherrschaft der 72-Stunden-Aktion bekannt

Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl und Flüchtlingsreferentin Cordula Klenk übernehmen die Schirmherrschaft der 72-Stunden-Aktion in der Diözese Eichstätt. Die Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) findet im kommenden Jahr vom 23. bis 26. Mai unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ statt. Die Aktion ist nach Angaben des BDKJ die größte Jugendsozialaktion, die in Deutschland durchgeführt wird. Ziel ist es, gemeinsam ein Zeichen für mehr Solidarität und Nachhaltigkeit zu setzen. mehr...

Jugendliche fahren zum Weltjugendtag

Eine kleine Delegation junger Menschen aus der Diözese Eichstätt fährt Anfang 2019 zum Weltjugendtag nach Panama. Bei einem Vorbereitungstreffen in Augsburg konnten sich die Teilnehmer über das mittelamerikanische Land informieren und geistlich auf die Begegnung mit Papst Franziskus einstimmen. Das Motto lautet „Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast.“(Lk 1,38). mehr... | Ablauf

BDKJ informiert sich zu neuer Struktur der Jugendpastoral

Die Neustrukturierung im Bereich der Jugendpastoral im Bistum Eichstätt bildete den Schwerpunkt der Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Jugendhaus Schloss Pfünz. Wie bereits gemeldet setzt Bischof Gregor Maria Hanke durch die Schaffung einer neuen Hauptabteilung „Jugend, Berufung, Evangelisierung“ neue Akzente in der Jugendpastoral. Domvikar Christoph Wittmann gab im Rahmen eines Studienteils eine Einführung zu den Bereichen „Berufungspastoral“ und „Evangelisierung“. mehr...

Jugendpreis der Diözese

Für ihren Glaubenskurs wurde das Projekt JugendAlpha im Dekanat Roth-Schwabach mit dem ersten Platz des Bischof-Alois-Brems-Preises ausgezeichnet. Die Gruppe organisierte in Schwabach zwölf offene Gesprächsabende und einen Intensivtag, bei denen sie mit Jugendlichen dem Sinn des Lebens auf der Spur war und sich über den Glauben ausgetauscht hat. "Himmlische Momente" und "Holy Stories" bekommen ebenfalls Preise. mehr...

Jugendfahrt an Pfingsten 2019 nach Taizé/Frankreich

Gemeinschaft erleben, den Glauben vertiefen, andere Jugendliche treffen und Zeit für sich haben: Gelegenheit dazu bietet eine Fahrt der Diözese Eichstätt von Pfingstsonntag, 9. Juni, bis Sonntag, 16. Juni 2019 nach Taizé (Frankeich). Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 29 Jahre. Weitere Informationen und Anmeldeformular

Nacht der Lichter im Eichstätter Dom

Taizé-Gesänge, Bibeltexte, Gebete und Stille erlebten hunderte Besucher bei der „Nacht der Lichter“ im Eichstätter Dom. Drei Stunden lang erhellten 2500 Kerzen die Kathedrale. Diese war wie auch in den Jahren zuvor bis auf den letzten Platz gefüllt. Viele Besucherinnen und Besucher brachten sich Decken und Kissen mit, um auch noch das letzte frei Eck ausnützen zu können. Bildergalerie und Bericht | Video

Jugendpastoral: Neue Akzente erfordern Umstrukturierung

Neue Akzente in der Jugendpastoral setzt der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke. Neben den bisherigen Formen der verbandlichen Jugendarbeit werden künftig geistliche Initiativen, Glaubenskommunikation und Evangelisierung verstärkt in den Blick genommen und intensiver gefördert. Künftig werden alle Kräfte in einer eigenen Hauptabteilung „Jugend, Berufung, Evangelisierung“ gebündelt. mehr... | Interview mit Jugendpfarrer Clemens Mennicken.

Was bleibt? Die Ergebnisse der Jugendsynode

Mit den Ergebnissen der Jugendsynode in Rom hat sich ein Diskussionsabend in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde in Eichstätt auseinander gesetzt. Dabei wurden die Aussagen der Jugendsynode und aktuelle Beispiele jugendpastoraler Projekte vorgestellt. Hörfunk-Beitrag | Bericht in der Kirchenzeitung

Eichstätter Orientierungsjahr: Bischof Hanke segnet Räume des you-Hauses

Mit einem Gottesdienst in der hauseigenen Kapelle hat der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke die Räume des you-Hauses in der Eichstätter Widmanngasse 2 eingeweiht. Anschließend segnete der Bischof die Räumlichkeiten und kam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des christlichen Orientierungsjahres ins Gespräch. In seiner Predigt wünschte Hanke eine gute Gemeinschaft. Das you-Haus sei ein „Haus der Wachsamkeit“, auch um als Christen die frohe Botschaft des Evangeliums zu verkünden. mehr... | Video